Anmeldung zum Tag der offenen Tür

Anmeldung zum Tag der offenen Tür

Herzlich Willkommen zum Tag der offenen Tür an der Gesamtschule der Stadt Geldern!

Wir freuen uns darauf, Ihnen und Ihrem Kind einen Einblick in unser Schulleben geben zu können. Sowohl in Führungen, als auch in Form von Informationsangeboten und Aktionen möchten wir Ihnen die Arbeit an der Gesamtschule der Stadt Geldern näherbringen.

Um eine eingehende Beratung gewährleisten zu können und den Anforderungen des Pandemie-Geschehens Rechnung zu tragen, bitten wir Sie, mit höchstens 2 Personen pro Anmeldung zu erscheinen (1 Elternteil und 1 Kind).
Wir haben den Tag der offenen Tür in zwei Zeitschienen eingeteilt, um die Anzahl der teilnehmenden Personen zu reduzieren und eine Verfolgbarkeit gewährleisten zu können.

Bitte denken Sie an Ihren Nachweis im Sinne der „3G-Regel“ (geimpft, genesen, getestet). Dies ist leider Voraussetzung für die Teilnahme am Tag der offenen Tür.

Die Anmeldung erfolgt über folgenden Link oder über den angegebenen QR-Code:

https://terminplaner.dfn.de/ikBtcc8EVBwAJW7k

Um einen Termin zu buchen, klicken sie einfach in ein Feld mit Häkchen. Dieses färbt sich dann grün und durch einen Klick auf „Speichern“ bestätigen Sie diese Auswahl. Die Angabe Ihrer Mail-Adresse wird nur benötigt, um Sie im eventuellen Fall einer Absage frühzeitig informieren zu können.

 

Wir freuen uns auf Sie! 🙂

 

 

„Die Gesamtschule bekommt Zuwachs“ Artikel in der RP

„Die Gesamtschule bekommt Zuwachs“ Artikel in der RP

Ein herzliches Dankeschön an die @RheinischePost für die wohlwollende Berichterstattung anlässlich der Einweihung unseres Neubaus! Wir sind froh und dankbar, pünktlich zu Beginn des neuen Schuljahres dieses hochmoderne Schulgebäude beziehen und unseren Schülerinnen und Schülern so pädagogisch hochwertigen Unterricht mit Hilfe zeitgemäßer Medien anbieten zu können.

M. Staut

Hier geht es zum Artikel in der Rheinischen Post

Der Geist der Weihnacht –Das Team der Gesamtschule der Stadt Geldern liest die „Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens

Der Geist der Weihnacht –Das Team der Gesamtschule der Stadt Geldern liest die „Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens

Auf diese tolle Aktion für die Weihnachtsferien kamen die Kolleginnen und Kollegen der Gesamtschule, als sie sich Gedanken zum diesjährigen Vorlesewettbewerb machten: Da die intensive Auseinandersetzung mit Vorlesetechniken, Betonung, Pausen etc.  leider durch die Corona-bedingten Umstände nicht in der gewohnten Form stattfinden konnte, entstand die Idee, dass die Kolleginnen und Kollegen digital etwas vorlesen könnten. Zum einen fördert Vorlesen erwiesenermaßen Text- und Sprachverständnis, zum anderen setzen die Kinder sich mit für sie auch unbekannten Kulturen und Gegebenheiten auseinander und regen ihre Kreativität an, wenn primär das Hören angesprochen wird und nicht – wie z.B. in einem Film- auch die Bilder dazu schon „mitgeliefert“ werden.

Und so fiel die Wahl auf die wundervolle Geschichte von Charles Dickens – ein Klassiker seit ihrem Erscheinen vor 180 Jahren- , in der es um den hartherzigen und verbitterten Geizkragen Ebenezer Scrooge geht, dem am Heiligen Abend die drei Geister der Weihnacht begegnen und der daraufhin… aber mehr wollen wir hier gar nicht verraten!!!

Die umfangreiche Geschichte wurde dazu in zwölf Abschnitte unterteilt und an Kolleginnen und Kollegen verteilt. Jeden Tag ab dem 23.12.2020 bis zum 03.01. 2021 wird nun ein vorgelesener Abschnitt der Weihnachtsgeschichte auf der Schulhomepage, bei Facebook und auch auf Instagram veröffentlicht, so dass in einer „Fortsetzungsgeschichte“ alle, die es möchten, dem „Geist der Weihnacht“ folgen können. Die Thematik um die Frage „Was ist wirklich wichtig im Leben?“ ist dabei heute sicherlich so aktuell wie zu Dickens‘ Zeit vor 200 Jahren…

In diesem Sinne wünscht das ganze Team der Gesamtschule Geldern von Herzen eine besinnliche Weihnachtszeit. Bleiben Sie bitte gesund!

Virtuelles Weihnachtskonzert 2020

Virtuelles Weihnachtskonzert 2020

„Virtuelles Weihnachtskonzert 2020“ der Gesamtschule Geldern.

Alltagsmasken, AHA-Regeln, Quarantänen, Distanzunterricht… Das Jahr 2020 ist bzw. war für alle eine große Herausforderung und vieles ist mit Blick auf die aktuelle Coronapandemie anders. Gerade die Adventszeit zeichnet sich durch das gemeinsame Singen und Musizieren aus, aber leider nicht in diesem Jahr. Das ist auch der Grund, weshalb die typische Weihnachtsstimmung bei dem ein oder anderen nicht so richtig aufkommen mag. Aus diesem Grund haben Schüler/innen und Lehrer/innen von zu Hause aus fleißig musiziert und rezitiert, um ein wenig Weihnachtsatmosphäre in euer Wohnzimmer und eure Herzen zu zaubern.

Viel Spaß beim Zuhören und Zuschauen. Ich wünsche Ihnen und euch frohe Weihnachten, einen guten Rutsch ins Jahr 2021 und bleiben Sie stets gesund!

Tanja Möhlen