Erfolgreicher Tag der offenen Tür

Erfolgreicher Tag der offenen Tür

Am Samstag Nachmittag (11.01.2020) ging ein ausgesprochen erfolgreicher zweiter „Tag der offenen Tür“ zu Ende! Hier ein kurzer Überblick über die diesjährigen Highlights:

Wer den Tag der offenen Tür durch den Haupteingang an der Königsberger Straße besucht hat, fand sich im Foyer der Gesamtschule wieder. Dort gab es umfangreiche Informationen zum Schulkonzept, zu den Schulsanierungsarbeiten und zum Neubau. Weiterhin gab es die Möglichkeit sich vom Förderverein unter dem Motto „Eltern beraten „Eltern“ zu informieren. Auch ein Glücksrad im Gesamtschule Geldern Design mit vielen Gewinnen durfte nicht fehlen.

Neben der Konzeptvorstellung durch die Schulleitung gab es auch Konzepträume für die neuen Fokusklassen (Montessori-Klasse und Tablet-Klasse).

Im Raum der Naturwissenschaften wurden MINT-Forscher ausgebildet. Im Werkraum konnten künstlerische Nana Figuren bewundert werden.

In der Turnhalle wurden Tanz, Akrobatik und eine Tennis-Session angeboten.

Im Informatikraum stellte die Lego AG ihre Modelle aus und programmierte sie live vor Ort. Daneben gab es Programmierspiele für die Zuschauer und Lernapps auf den iPads zum selbstständigen Ausprobieren. Zusätzlich wurden zwei Anschaffungen des Fördervereins erklärt: ein Prusa i3 MK3s 3D Drucker und eine DJI Maciv 2 Pro Drohne. Beide kamen an diesem Tag auch noch zum Einsatz.

Das Team der Gesamtschule Geldern bedankt sich für alle helfenden Hände an diesem Tag 🙂

Die Gesamtschule packt Päckchen für die Weihnachtsaktion der Gelderner Tafel

Die Gesamtschule packt Päckchen für die Weihnachtsaktion der Gelderner Tafel

Zur Auflösung des Instagram Teasers:

 

In einer gemeinsamen Aktion aller Klassen hat die Gesamtschule am Montag Pakete mit Lebensmitteln für die Gelderner Tafel gepackt. Mit viel Eifer und großer Freude waren die Schülerinnen und Schüler dabei und verpackten Pakete in Geschenkpapier und Schleifen, bastelten Verzierungen und listeten akribisch auf, was in den Päckchen enthalten ist.

 

Bei der Vorbereitung auf diese Aktion im Unterricht zeigten sich die Schülerinnen und Schüler betroffen über die Lebenssituation der Menschen, die die Tafeln aufsuchen müssen und sahen die Notwendigkeit etwas zu unternehmen. Umso größer war daher der Einsatz bei der Packaktion, in dem Wissen einigen Menschen eine echte Weihnachtsfreude bereiten zu können.

 

Allerdings wäre diese Aktion auch nicht ohne den Einsatz der Eltern möglich gewesen, die ihren Kindern zahlreiche tolle Lebensmittel mit zur Schule gegeben haben. Dafür möchten wir an dieser Stelle unseren herzlichen Dank aussprechen.

 

Durch den Einsatz von Schülern und Eltern war es möglich, dass wir nun über 70 Weihnachtspakete an die Gelderner Tafel überbringen konnten. Wie sie auf den Fotos erkennen können, waren wir nicht die einzigen, die Weihnachtspäckchen zur Tafel gebracht haben, und so staunten die Schülerinnen und Schüler sehr über die Menge an Paketen und freuten sich, dass dadurch so vielen Menschen eine Freude gemacht werden kann.

 

Der große Einsatzwille unserer Schülerinnen und Schüler zeigt sich noch über diese Aktion hinaus, denn oft war in den letzten Tagen der Satz zu hören: „Das müssen wir nächstes Jahr wieder machen!“

Vorzeitiges Weihnachtsgeschenk des Fördervereins: DJI Mavic 2 Pro Drohne!

Vorzeitiges Weihnachtsgeschenk des Fördervereins: DJI Mavic 2 Pro Drohne!

Es sind noch einige Tage hin bis Heiligabend, dennoch gab es an der Gesamtschule Geldern bereits das ein oder andere Geschenk.

Der Förderverein lies es sich nicht nehmen, die Bemühungen der Schule um ein reichhaltiges Medienangebot durch den Kauf einer Drohne zu unterstützen. So erhielt die Gesamtschule Geldern eine High End Drohne in Form der DJI Mavic 2 Pro.

Die Drohne bietet dabei die einzigartige Möglichkeit, das Geschehen aus einer neuen Perspektive aufzunehmen. Hier in dem Beispiel etwa das Schulgebäude beim ersten Flug. So lassen sich Fotoaufnahmen in Zukunft kreativ und problemlos aufnehmen. Neben dem Nutzen in einer angehenden Foto AG lassen sich Teamsportarten im Sportunterricht geschickt analysieren.

Hier gibt es Bewegtbilder der ersten Meter in der Luft, aufgenommen in 4k.

Der Förderverein hat noch eine weitere Überraschung für die Gesamtschule Geldern. Welche das ist? Das wird in naher Zukunft verraten!

Wer nun auf den Geschmack gekommen ist  und sich über den Förderverein informieren möchte, wird hier fündig.

 

Gesamtschule Geldern: ab Sommer 2020 Ausbau des Standortes an der Fleuth

Gesamtschule Geldern: ab Sommer 2020 Ausbau des Standortes an der Fleuth

Mit dem Beschluss des Schulausschusses vom 03.12.2019 ist es nun amtlich: Die Gesamtschule der Stadt Geldern ist ab den Sommerferien 2020 alleine an ihrem Standort an der Fleuth. Damit herrscht für beide Schulen Planungssicherheit.

Die Schulgemeinschaft der Gesamtschule hat bereits mit der Planung des Neubaus, Umgestaltung des Bestandsgebäudes und des Schulhofs begonnen. Auf der Liste stehen unter anderem:

  • eine Bücherei mit großzügiger Leseecke, die zum Verweilen einladen soll,
  • ein integrierter Schulkiosk mit nachhaltigen und gesunden Produkten und
  • eine Erweiterung des Übermittagsangebots, ganz im Zeichen einer Wohlfühloase mit Ruheinseln, aber auch des Spiel- und Lernangebots

Mehr möchten wir an dieser Stelle noch nicht vorwegnehmen!

Wir halten Sie auf dem Laufenden – seien Sie gespannt!

Gesamtschule Geldern zu Besuch bei den Krefelder Pinguinen

Gesamtschule Geldern zu Besuch bei den Krefelder Pinguinen

Mithilfe der Sparkasse Krefeld war es für die Klasse 6a und ihrer Klassenlehrerin (Frau Krauhausen) der Gesamtschule Geldern möglich, nach Krefeld in die YAYLA-Arena (ehemals Königspalast) zu fahren, um den Krefelder Pinguinen beim Training zuzuschauen.

Schon gleich bei der Ankunft wurden die SchülerInnen der Gesamtschule Geldern im Presseraum der Krefelder Pinguine herzlich von Tanja Oymanns (Sparkasse Krefeld) und Robin Kohl (Mannschaftsleiter der Krefelder Pinguine) empfangen. Dort erhielten die SchülerInnen Informationen rund über den Krefelder Eishockeyverein und konnten ihre brennenden Fragen beantworten lassen. Auch die Umkleidekabine und der Fitnessraum der Eishockey-Spieler wurde präsentiert. Eins ist klar: Das Fitnessprogramm der Krefelder Pinguine ist wirklich hart.

Nach der Rundführung durch die Räume war es endlich soweit! Die SchülerInnen der Gesamtschule Geldern wurden von den Eishockeyspielern persönlich begrüßt. Die SchülerInnen der Klasse 6a durften den Krefelder Pinguinen beim Training auf dem Eis zuschauen. Das Training bestand aus insgesamt drei Ertappen: Aufwärmtraining, Techniktraining und Strategietraining. Aufgrund der vielen verschiedenen Nationalitäten der Eishockeyspieler fand das Training auf Englisch statt – dies war für die Klasse 6a aber kein Problem, da sie vorher fleißig Vokabeln aus dem Sportjargon gelernt haben!

Im Anschluss an das Training erhielten alle SchülerInnen jeweils Mannschaftsposter aus der Saison 2019/2020, welche mit großer Freude auch vor Ort von den einzelnen Spielern liebevoll signiert wurden. An dieser Stelle gab es auch noch die Möglichkeit, mit den Eishockeyspielern ins Gespräch zu kommen.

Als wäre der Besuch bei den Krefelder Pinguinen nicht schon ein absolutes Highlight gewesen, erhielten die SchülerInnen je zwei Tickets für das nächste Heimspiel der Krefelder Pinguine, um die Mannschaft noch einmal in Aktion zu erleben und sie dabei tatkräftig zu unterstützen.

Ein großes Dankeschön geht an die Sparkasse Krefeld, die den Besuch ermöglicht und organisiert hat. Die Sparkasse Krefeld ist Sponsor der Krefelder Pinguine.

Besuch LVR Niederrhein Museum Wesel

Besuch LVR Niederrhein Museum Wesel

An den vergangenen drei Montagen besuchten die Klassen der Stufe 6 gemeinsam das Niederrhein Museum Wesel. Auf einer spannenden Museumstour entdeckten die SchülerInnen die Geschichte des Niederrheins. In dem anschließenden Workshop stellten die SchülerInnen als Historiker Fragen an die Geschichte. Sie untersuchten dabei unterschiedliche historische Quellen wie z.B alte Briefe oder Kleidungsstücke und kategorisierten diese.