Was ist Inklusion?

Inklusion in der Schule bedeutet, dass alle Schülerinnen und Schüler, unabhängig von ihren individuellen Voraussetzungen, gemeinsam unterrichtet und gefördert werden. Dies beinhaltet die Anerkennung und Wertschätzung der Vielfalt sowie die Schaffung eines Umfelds, das allen Kindern die Teilhabe am schulischen Leben ermöglicht. Unsere Schule strebt danach, Barrieren abzubauen, Chancengerechtigkeit zu fördern und die individuellen Bedürfnisse jedes Kindes zu berücksichtigen. Durch differenzierten Unterricht, unterstützende Maßnahmen und ein respektvolles Miteinander wird die Inklusion bei uns gelebt und umgesetzt.

Unser Inklusionsteam 

(v.l.n.r)
Anna Laskowski – Lehrerin für Sonderpädagogik

Ali Seckin – Inklusionkoordinator

Maike Foydl-Peerenboom – Fachkraft für multiprofessionelle Teams

Julie Miceli – Fachkraft für multiprofessionelle Teams

Elke Seiler – Lehrerin für Sonderpädagogik

Aufgabenfelder der Inklusion an der Gesamtschule Geldern:

SuS mit folgenden Förderschwerpunkten werden bei uns derzeit inklusiv unterrichtet:

  • Lernen (LE)
  • Emotionale und soziale Entwicklung (ESE)
  • Sprache (SQ)
  • Sehen (SE)
  • Geistige Entwicklung (GE)
  • Körperliche und motorische Entwicklung (KME)

Berufsvorbereitung

Die Gesamtschule Geldern ist stolz darauf, ihren Schülerinnen und Schülern mit Förderbedarf eine umfassende und individuelle Berufsvorbereitung anzubieten. Wir sind fest davon überzeugt, dass jeder Schüler sein volles Potenzial entfalten kann, abhängig von seinen individuellen Bedürfnissen und Fähigkeiten.

Ein wichtiger Bestandteil unserer Berufsvorbereitung ist das Langzeitpraktikum, das wir ab Klasse 9 anbieten. In Ausnahmefällen ermöglichen wir auch Schülern ab Klasse 8 die Teilnahme. Das Langzeitpraktikum bietet den Schülern die Möglichkeit, an 1-2 Tagen in der Woche praktische Erfahrungen in einem realen Arbeitsumfeld zu sammeln und ihre beruflichen Interessen und Fähigkeiten zu erkunden. Durch die längere Dauer des Praktikums haben die Schüler die Möglichkeit, sich in den Arbeitsalltag einzufinden, Verantwortung zu übernehmen und verschiedene Tätigkeiten kennenzulernen.

Wir arbeiten eng mit lokalen Unternehmen und Organisationen zusammen, um unseren Schülern eine breite Palette an Praktikumsplätzen anzubieten. Dabei berücksichtigen wir immer die individuellen Interessen, Fähigkeiten und Bedürfnisse der Schüler.

Wir unterstützen unsere Schüler auch bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen und der Suche nach Ausbildungs- oder Arbeitsplätzen. Wenn Sie mehr über unsere Berufsvorbereitung für Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf erfahren möchten oder Fragen haben, steht Ihnen das Inklusionsteam gerne zur Verfügung.

Für Eltern und Erziehungsberechtigte

Als SchulsozialarbeiterInnen sind wir für sie da und bieten
…Beratung und Unterstützung bei schulischen Konflikten ihres Kindes
…Hilfe bei Erziehungs- und Lebensfragen
…Unterstützung bei familiären und persönlichen schwierigen Lebenslagen
…Beratung und Hilfestellung bei der Beantragung der Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) (z.B. bei Kosten für die Klassenfahrt)
…Vermittlung zu weiteren Beratungsstellen oder Behörden z.B. das Jugendamt

Wie arbeiten wir?

Die Gesamtschule Geldern setzt sich mit großem Engagement für die Inklusion von Schülerinnen und Schülern ein. Wir sind fest davon überzeugt, dass jeder Schüler das Recht hat, uneingeschränkt am Schulleben teilzunehmen und sein individuelles Potenzial zu entfalten. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, bieten wir verschiedene Maßnahmen und Unterstützungssysteme an, um eine inklusive Lernumgebung zu schaffen.