Erfolgreicher Tag der offenen Tür

Erfolgreicher Tag der offenen Tür

Am Samstag Nachmittag (11.01.2020) ging ein ausgesprochen erfolgreicher zweiter „Tag der offenen Tür“ zu Ende! Hier ein kurzer Überblick über die diesjährigen Highlights:

Wer den Tag der offenen Tür durch den Haupteingang an der Königsberger Straße besucht hat, fand sich im Foyer der Gesamtschule wieder. Dort gab es umfangreiche Informationen zum Schulkonzept, zu den Schulsanierungsarbeiten und zum Neubau. Weiterhin gab es die Möglichkeit sich vom Förderverein unter dem Motto „Eltern beraten „Eltern“ zu informieren. Auch ein Glücksrad im Gesamtschule Geldern Design mit vielen Gewinnen durfte nicht fehlen.

Neben der Konzeptvorstellung durch die Schulleitung gab es auch Konzepträume für die neuen Fokusklassen (Montessori-Klasse und Tablet-Klasse).

Im Raum der Naturwissenschaften wurden MINT-Forscher ausgebildet. Im Werkraum konnten künstlerische Nana Figuren bewundert werden.

In der Turnhalle wurden Tanz, Akrobatik und eine Tennis-Session angeboten.

Im Informatikraum stellte die Lego AG ihre Modelle aus und programmierte sie live vor Ort. Daneben gab es Programmierspiele für die Zuschauer und Lernapps auf den iPads zum selbstständigen Ausprobieren. Zusätzlich wurden zwei Anschaffungen des Fördervereins erklärt: ein Prusa i3 MK3s 3D Drucker und eine DJI Maciv 2 Pro Drohne. Beide kamen an diesem Tag auch noch zum Einsatz.

Das Team der Gesamtschule Geldern bedankt sich für alle helfenden Hände an diesem Tag 🙂

Vorstellung des neusten Kollegen: Eike Großmann

Vorstellung des neusten Kollegen: Eike Großmann

Liebe Schülerinnen, Schüler, Eltern und Kollegen, 

Ende November wurde ich von Ihnen und euch herzlich an der Gesamtschule Geldern aufgenommen. So hat mich das gesamte Team mit seiner Unterstützung schnell in den alltäglichen Ablauf der Schule eingeführt und mir damit den Start erleichtert. Angenehm waren die ersten Tage aber auch deswegen, weil ihr Schülerinnen und Schüler mir nach dem ersten Kennenlernen meistens viel Interesse und Dankbarkeit für unseren gemeinsamen respektvollen Umgang zurückgegeben habt.

Nicht nur deswegen komme ich jeden Morgen gerne in die Schule. Das kleine, offene Kollegium, die – bis jetzt – kleine Schülerschaft und das oft eigenständige Lernen sowohl in Hausschuhen als auch mit kleinen wechselnden Arbeitsplätzen gibt mir ein familiäres Gefühl, bei dem das Wichtigste aus meiner Sicht im Mittelpunkt steht: das gemeinsame Lernen und Vorankommen.

Aus diesem Grund bin ich nun, nach den Zwischenstopps meines Lehramtsstudiums in Kaiserslautern in der Pfalz, dem Referendariat in Viersen und einigen praktischen Erfahrungen als Lehrkraft am Niederrhein, auf die anstehenden, spannenden und gemeinsamen Erlebnisse und Herausforderungen gespannt. Gerne möchte ich dabei u.a. nicht nur meine Hobbys, wie Volleyball spielen und Gärtnern, einbringen, sondern auch meine Überzeugungen einer nachhaltigen Lebensweise und einem gemeinsamen respektvollen Umgang der ganzen Schulgemeinschaft untereinander.
Ich freue mich, euch GGler vorwiegend in den Fächern Deutsch, Naturwissenschaften und Sport weiterhin anzutreffen oder noch kennenzulernen.

Frohe und besinnliche Feiertage wünscht Ihnen und euch,
Eike Großmann