Aktuelle Luftaufnahmen vom Neubau

Aktuelle Luftaufnahmen vom Neubau

Wie der Neubau an der Gesamtschule der Stadt Geldern für die aktuellen und im Sommer startenden SchülerInnen aussehen wird, konnte man bislang auf Skizzen und Renderbildern erkennen.

Abseits von zwischenzeitlichen Baufotos gibt es nun neues Material:

Herr Kierek ist mit seiner Drohne über den Neubau geflogen um euch mit einem schönen Schwenk den zukünftigen Unterrichtsort aus einer neuen Perspektive zu zeigen. Viel Spaß mit dem Video!

 

Elternbrief zum Distanzunterricht in der Woche nach den Osterferien

Elternbrief zum Distanzunterricht in der Woche nach den Osterferien

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

                                                                                                                               Geldern, 09.04.2021

„Distanzunterricht in der Woche nach den Osterferien:
Insbesondere vor dem Hintergrund der nach dem Osterfest weiterhin unsicheren Infektionslage hat die Landesregierung entschieden, dass der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler der Primarstufe sowie der weiterführenden Schulen ab Montag, den 12. April 2021, eine Woche lang ausschließlich als Distanzunterricht stattfinden wird.“

(Auszug aus der Schulmail vom 08.04.2021, 19:45 Uhr)

 

Auf dieser Grundlage müssen wir Ihnen mitteilen, dass der Unterricht zunächst für eine Woche  wieder in Form einer Distanzbeschulung stattfinden muss. Das bedeutet, dass der neue Stundenplan, der ab dem 12.04. gilt, in Form von Videokonferenzen stattfindet. Der Stundenplan wird Ihnen zeitnah zugesendet. Sollten Stunden aus krankheitsbedingten Gründen von Lehrkräften ausfallen, wird es in der kommenden Woche keine Vertretung für diese Stunden geben. Die Schülerinnen und Schüler werden dann über die Klassenlehrer/innen bzw. Fachlehrer/innen informiert.

Zur Zeit werden alle iPads in der Schule inventarisiert, so dass wir für die kommende Woche keine iPads ausleihen können. Die Teilnahme an den Videokonferenzen ist wie bislang Pflicht. Die Kinder erhalten zu den Videokonferenzen jedoch auch Wochenplanaufgaben für den Fall, dass eine Teilnahme an den Videokonferenzen aus technischen Gründen zeitweise nicht möglich ist. Diese finden Sie ab Dienstagabend auf den Klassenpadlets der jeweiligen Klassen, so dass Ihr Kind diese Aufgaben bearbeiten kann. Wir bemühen uns, die Aufgaben so zu gestalten, dass keine Arbeitsblätter ausgedruckt werden müssen. Die Ergebnisse senden die Schüler/innen bitte auf dem vereinbarten Weg an die jeweiligen Fach-/Klassenlehrer/innen zu (Dienstmail, Learning View etc.). Wir arbeiten daran, dass die Rückmeldung demnächst einheitlich verläuft.

 

Wir wissen, dass es für Sie als Eltern wieder eine enorme Belastung darstellt. Wir bieten für Kinder, die zu Hause nicht angemessen betreut werden können, eine Notbetreuung an. Füllen Sie dazu bitte das entsprechende Formular aus und senden Sie dieses an folgende Email-Adresse: sekretariat@vw.ge-geldern.de bis Sonntag um 14:00 Uhr. In der Notbetreuung werden alle Kinder verpflichtend am Montag und Donnerstag mit Hilfe eines Selbsttestes getestet. Sollten Sie diesem widersprechen, können Sie Ihr Kind leider nicht zur Notbetreuung anmelden und es muss zu Hause bleiben.

!! Am Montag, 12.04.2021 enden alle Videokonferenzen nach der 4. Stunde um 11:05 Uhr. Die Notbetreuung findet regulär statt !!

 

Wir hoffen, mit Ihnen gemeinsam diese Zeit gut zu überstehen und verbleiben mit

 

lieben Grüßen

Das Team der Gesamtschule Geldern

Beiträge der Klasse 6f zur Coronazeit

Beiträge der Klasse 6f zur Coronazeit

Die Corona Plakate der Klasse 6f

Auf den Plakaten sieht man, was die Kinder in der Coronazeit vermissen und was sie in dieser Zeit gemacht haben. Manche Kinder haben auch Bilder draufgeklebt. Für manche Kinder war es eine schwere Zeit, aber für manche anderen auch nicht.

Die Kinder haben Sachen aufgeschrieben, die sehr vermisst haben. Die Kinder haben auch aufgeschrieben, dass sie nicht in den Urlaub können oder keine Freunde treffen können.

Manche Kinder haben auch Gesichter oder Smileys gemalt, wie sie manche Dinge finden. Die sehen z.B. so aus 😊 oder ☹.

Michelle Gr.

 

Zusammenfassung zum Stimmungsbild 6f

Wenn Sie dieses Plakat sehen, denken sie „was ist das“ und „was bringt das“, doch für uns war das eine Zusammenfassung unserer Coronazeit. Es gab schwere Fragen und einfache Frage, doch es gab Sachen die ehrlich sind und wo man sich fragt, wie es war und das hat man auch gemerkt. Es war anstrengend und langweilig, doch das Plakat hat einem dabei geholfen es zu verarbeiten und so wurde die langeilige und anstrengende Zeit zu einem Text.

Elisa B.

 

Was sind die Plakate und worum geht es!

Worum geht es im Plakat: Es geht um die Tätigkeiten die man in der Coronazeit macht oder machen kann.

Welche Fragen gibt es darin: Welche Tipps man gegen die Langeweile geben kann, welche Filme oder Bücher man mag, Serien oder Spiele, was in der Freizeit macht und welche Gefühle man hat.

Warum macht man das: Damit andere wissen wie man sich fühlt und damit andere es mit den Tipps einfacher haben.

Michelle J.

 

Coronazeit der Klasse 6f

In der Coronazeit sind viele Leute zu Hause geblieben. Manche sind zu Hause geblieben, weil sie Angst vor dem Virus hatten oder weil sie nicht raus durften. Der Vorteil war, dass die Meere und die Umwelt sich erholten konnten. Der Nachteil war, dass man nicht mit mehreren Leuten in die Schule durfte oder zu Hause sein konnte. Das Plakat „das Stimmungsbild“ wurde entworfen, damit ihr wisst, wie es uns geht oder was wir besser machen können, damit sich das Virus nicht so schnell ausbreitet.

Wir schaffen das!

Timon W.

 

 

 

Provinzial Geldern spendet Ersatzmonitore

Provinzial Geldern spendet Ersatzmonitore

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Thomas Völkel und das Team der Provinzial Geldern für die Spende von 6 Monitoren als Backup für unsere Ausstattung. 

Mit diesen Monitoren können wir Defekte im eigenen Bestand schnell austauschen und bis zum Ersatz überbrücken. 

 

Impressionen zum Homeschooling der Klasse 6c

Impressionen zum Homeschooling der Klasse 6c

Was wird und wurde nicht alles pauschal in den Medien über das Homeschooling berichtet. Expertenmeinungen, die kontroverserer nicht sein könnten, 16 unterschiedliche Konzepte mit der Situation in Deutschland umzugehen, je ein Eigenes pro Bundesland.

Hier soll es aber um den Kern von „Schule“ gehen, die Schüler. Exemplarisch haben sich hier die SchülerInnen der Klasse 6c mit dem Thema Homeschooling beschäftigt und bereits Mitte Februar ein kleines Zwischenfazit gezogen. Impressionen zu den Vor- und Nachteilen von Homeschooling aus Sicht der Klasse 6c gibt es in der Bildergalerie.