Profil: iPad-Klasse

Unser Konzept
• Arbeiten an digitalen Bausteinen
• Mit interaktiven Büchern (E-Books) und Video-Tutorials
• Vielschichtiger Kompetenzerwerb
• Selbstständiges Lernen mit neuen Tools wie z.B. Learning Apps
• Vielfältiges und individuelles Fordern und Fördern
• Kollaboratives Lernen

 

iPad-Klasse – Digitales Lernen

Der Umgang mit moderner Technik gehört
zum Lebensalltag junger Menschen und ist eine
wichtige Voraussetzung für den Start in die Berufswelt. Die Gesamtschule Geldern bietet eine
iPad-Klasse im 1 zu 1 System an, um den
Schülerinnen und Schülern Unterrichtsinhalte
auf neuen Wegen zu vermitteln, so dass sie
sich auf unterschiedliche Arten mit den Unterrichtsinhalten auseinandersetzen können.
Grundlegende Medienkompetenzen wie Recherche, Sammeln und Organisieren von Informationen und Präsentieren von Lernergebnissen
werden in der iPad-Klasse vereinigt. Zahlreiche
Apps helfen in den unterschiedlichen Fächern
beim Verständnis von Sachverhalten und können jederzeit aufgerufen werden.

Was sind die Vorteile des
iPads im Unterricht?

• Schnelle Verfügbarkeit in Gruppenarbeitsphasen („Instant On“)
• Stärkung der Medienkompetenz (Recherchieren lernen, kritischer Umgang mit Informationen hinsichtlich Qualität, Authentizität und Relevanz)
• Individualisiertes Lernen
• Projektorientierter Unterricht und kooperatives Lernen
• Multimediales Lernen (z. B. Verknüpfung von Musik, Video, Text und Animation)
• Schneller Zugriff auf aktuelle unterrichts- bezogene Inhalte aus dem Internet
• Viele Lern-Apps (Sprachen, Chemie, Erdkunde, Geschichte, Biologie etc.)
• Optimale Integration des iPads in den Unterricht (leicht, schnell, klein)
• Schnelle und unmittelbare Präsentationen erarbeiteter Ergebnisse über Beamer
• Verwenden von E-Books

Unterrichtliche Umsetzung

Was bedeutet dies für den Unterricht?
Der Unterricht in der iPad-Klasse unterscheidet sich
inhaltlich nicht vom Unterricht der anderen Klassen.
Lediglich die Art der Vermittlung des Unterrichtsstoff es
ist eine andere.
Das iPad kommt zum Einsatz, wo sich ein sinnvoller
und lernfördernder Umgang mit der Technik anbietet.
Selbstverständlich werden die Kinder an gegebener
Stelle auch traditionell mit Stift und Papier arbeiten.
So werden sowohl mediale Kompetenzen als auch Basisfähigkeiten gefördert.
Schulbücher, z.B. in Englisch oder in Mathematik stehen als E-Book zur Verfügung und können auf dem
iPad gelesen werden, Aufgaben können sowohl vom
Lehrer an die Schüler als auch umgekehrt geschickt
werden. Die Einsatzmöglichkeiten des iPads sind vielfältig und schulen ihr Kind im bewussten Umgang mit
moderner Technik.
Zu Beginn werden die iPads erst einmal zur Verfügung
gestellt und nur in der Schule genutzt. Im Laufe des
Schuljahres werden wir mit Ihnen über den Erwerb eines neuen iPads sprechen. Mit diesem Gerät ist auch
ein Arbeiten von zu Hause aus möglich.